Kontakt
„Wir gehen sorgfältig vor, setzen schonende Technik ein und beraten Sie ausführlich.“ Dr. Marco Goppert
Titel der Seite

Oralchirurgie

In den Bereich Chirurgie fallen Eingriffe, die die Zähne, das Weichgewebe oder den Kieferknochen betreffen. Auch das Einsetzen von Implantaten und die Parodontalchirurgie gehören dazu.

Bei allen chirurgischen Eingriffen legen wir nicht nur Wert auf den Therapieerfolg. Eine für Sie möglichst angenehme Behandlung ist uns ebenso wichtig. Zudem bieten wir Ihnen Services wie Verhaltenstipps für chirurgische Eingriffe.

Behandlungsbeispiele:

Zahnentfernungen führen wir schonend mit modernen OP-Methoden durch. Dies trägt dazu bei, Beschwerden oder Schmerzen nach dem Eingriff zu verringern bzw. ganz zu vermeiden.

Weisheitszähne: Die Entfernung eines oder mehrerer Weisheitszähne kann nötig sein, wenn sie zu Problemen führen oder diese abzusehen sind. Bei vielen Menschen können die Weisheitszähne jedoch im Mund bleiben. Wir prüfen dies bei jedem Patienten sorgfältig.

Trotz größter Sorgfalt heilen Zahnentzündungen nach einer Wurzelkanalbehandlung nicht in 100 Prozent der Fälle aus. Mit einer Wurzelspitzenresektion kann der Zahn dennoch vielfach erhalten bleiben. Dazu werden die Wurzelspitze um wenige Millimeter gekürzt und das umliegende entzündete Gewebe entfernt.

Bei tief ansetzenden, zu straffen Lippenbändchen treten häufig ästhetisch unschöne Zahnlücken auf und das Zahnfleisch kann zurückgehen. Unter örtlicher Betäubung korrigieren wir das Lippenbändchen und beugen so einer eventuell späteren kieferorthopädischen Behandlung vor.

Ein zu breites, verkürztes Zungenbändchen schränkt die Beweglichkeit der Zunge ein. Bei Kindern kann das die Sprachentwicklung und die Nahrungsaufnahme beeinträchtigen. Der Eingriff sollte möglichst durchgeführt werden, bevor Ihr Sohn oder Ihre Tochter in den Kindergarten geht.

Sie haben Fragen zu einer Behandlung? Wir informieren Sie gerne Rufen Sie uns an.