Kontakt
„Anspruchsvolle Fortbildung und Erfahrung sind hier in der Implantologie wichtige Voraussetzungen für Behandlungsqualität.“ Dr. Marco Goppert
Titel der Seite

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die schonend in den Kieferknochen eingebracht werden, um Einzelkronen, Brücken oder Prothesen festen Halt zu geben.

Zahnimplantate stellen einen Quantensprung in der Zahnmedizin dar. Sie kommen dem natürlichen Vorbild so nahe, weil sie den kompletten Zahn in der Ästhetik und Funktion nachbilden. Mehr Ausstrahlung, alles essen und unbeschwert lachen – das alles ist mit ihnen (wieder) möglich.

Die Vorteile von Implantaten:

  • Natürlichkeit: Der Kaukomfort und das Gefühl von echten Zähnen bleibt erhalten – und somit ein Stück Lebensqualität.
  • Zahnästhetik: Weil der komplette Zahn inklusive Krone und Wurzel ersetzt wird, wirkt implantatgetragener Zahnersatz natürlicher als Brücken oder Prothesen.
  • Kein Beschleifen der Nachbarzähne: Zum Einsetzen müssen keine gesunden Nachbarzähne überkront und verletzt werden.
  • Erhalt des Kieferknochens: Implantate verhindern Knochenrückgang, weil sie den Kiefer wie natürliche Zahnwurzeln belasten. Der Kieferknochen und die natürliche Fülle und Spannkraft von Mund, Lippen und Wangen bleiben erhalten.
  • Fester Halt bei zahnlosem Kiefer: Mit Implantaten kann eine Vollprothese (das „Gebiss“) in aller Regel vermieden werden. Zudem besteht die Möglichkeit, bestehende Prothesen in festsitzende zu überführen.
Zahnimplantate

Fachkompetenz und Erfahrung

Durch eigenes fundiertes Fachwissen und die enge Kooperation mit dem „Geprüften Experten Implantologie“ Dr. Marko Knauf (www.zahnmedizin-freiburg.de) verfügen wir beim Einsetzen von Implantaten über umfangreiche Kompetenz und Erfahrung. Dies ermöglicht uns, Ihnen die ganze Bandbreite hochwertiger Implantatbehandlungen inklusive des Knochenaufbaus anzubieten.

Für sicherere Behandlungen, die bestmögliche Platzierung von Implantaten und ästhetischere Ergebnisse kann die Implantatbehandlung bei Bedarf computergestützt und dreidimensional geplant werden. Das Einsetzen der Implantate wird dabei vorab anhand einer 3D-Darstellung Ihres Kiefers am Monitor simuliert.

Wir möchten, dass Sie ein Leben lang Freude an Ihrem implantatgetragenem Zahnersatz haben. Daher sind wir auch nach der eigentlichen Behandlung mit einer speziellen Implantat-Prophylaxe für Sie da.

Diese beinhaltet sorgfältige Implantat-Checks, regelmäßige professionelle Reinigungen und eine ausführliche Anleitung für Ihre Implantatpflege zu Hause. Gerade der gründlichen Entfernung bakterieller Beläge (des „Biofilms“) kommt eine wichtige Bedeutung zu: Ihre Implantate sind dadurch in aller Regel langlebiger.

Für den festen Halt von Implantaten im Knochen ist es wichtig, dass dieser über eine ausreichende Höhe und Breite verfügt. Falls dies nicht gegeben sein sollte, zum Beispiel weil sich der Kieferknochen zurückgebildet hat, stehen uns moderne Knochenaufbauverfahren zur Verfügung:

  • Sinuslift – bei zu geringer Knochenhöhe im seitlichen Oberkiefer
  • Bone Spreading – bei zu schmalem Kieferknochen
  • Knochenblock – eigene Knochenstücke einfügen, um zu schmale oder zu flache Kieferkämme aufzubauen.

Die Implantation der künstlichen Zahnwurzeln wird entweder gleichzeitig mit dem Knochenaufbau oder nach Einheilung des eingebrachten Knochens durchgeführt.

Bewährtes Knochenersatzmaterial: Für den Aufbau von Kieferknochen stehen verschiedene Ersatzmaterialien zur Verfügung. In unsere Praxis kommt unter anderem Bio-Oss® zum Einsatz – ein bewährtes, aus hochgradig gereinigter tierischer Knochensubstanz gewonnenes, synthetisch hergestelltes Material des renommierten Herstellers Geistlich.

Ausführliche Informationen zu Zahnimplantaten (Vorteile, Einsatzmöglichkeiten, Behandlungsablauf) erhalten Sie in unserer Infowelt.